52302

Berlin

Конспект урока

Педагогика и дидактика

Das Pergamonmuseum befindet sich auf der Museumsinsel. Viele Berliner und Gäste der Hauptstadt besuchen es. Im Pergamonmuseum könnt ihr die schönsten archäologischen Sammlungen der Welt sehen. Eine der bedeutenden Sehenswürdigkeiten des Museums ist das Pergamonaltar. Hier könnt ihr auch das Vorderasiatische Museum und das Museum für Islamische Kunst besichtigen. Die Besucher dieser Museen gehen durch 6000 Jahre Geschichte der alten Hochkulturen der Welt.

Другие языки

2014-02-14

69.5 KB

5 чел.

                         Berlin

                     План – конспект уроку

                     (за підручником Н.Басай „Guten Tag“7)

                                                 Раїса Панчошенко

                                            вчитель німецької мови,                                  

                                             ЗОШ І – ІІІ ступенів №2

                                        м. Роздільна  Одеської області

Мета.

Практична: поглибити знання учнів з теми, що вивчається; вчити учнів виконувати тестові завдання та вести бесіду за темою.

Розвивальна: розвивати мовну здогадку учнів; навички читання та аудіювання.

Виховна: виховувати повагу до визначних місць Берліну – столиці Німеччини.

Тип уроку: урок – розвитку мовленнєвих вмінь.

Оснащення уроку: підручник Н.Басай „Guten Tag“ 7, ілюстрації, ксерокопії завдань для читання, аудіювання.

                                     Stundenverlauf

І Einstieg

1. Begrüßung  

L: Guten Tag, liebe Kinder!

Sch:   Guten Tag, guten Tag

          Sagen alle Kinder

          Große Kinder, kleine Kinder

          Dicke Kinder, dünne Kinder

          Guten Tag, guten Tag

          Sagen alle Kinder.

L: Ich freue mich euch gesund und munter zu sehen. Wie geht es euch?

(Die Schüler antworten)

2. Zielorientierung

L: Heute setzen wir unser Thema fort. Wir werden lesen, sprechen, hören, viel Neues und Interessantes über Berlin erfahren.

3. Mundgymnastik   

Hört zu und sprecht nach!

Deutschland                                der Gendarmenmarkt

Bundesrepublik Deutschland      der Potsdamerplatz

Berlin                                          die Kaiser – Wilhelm – Gedächtniskirche

Hauptstadt                                   das Bundeskanzleramt

Spree                                           die Hackeschen Höfe

Sehenswürdigkeiten

ІІ Hauptteil der Stunde

1. Arbeit an der Lexik

L: Zu unserem Thema haben wir viele neue Wörter gelernt. Erinnern wir uns daran.

1.2. Was passt zusammen? 

1. Flä –              A. – stadt

2. Sehens –        B. – wert

3. Haupt –          C. – würdigkeit

4. sehens –         D. – kerung

5. Mu –              E. –seum

6. Bevöl –          F. – che

Lösung:  1F    2C    3A    4B    5E    6D

1.3. Wie heißt das Wort? Ordnet die Buchstaben zu!      

1. TAATS

5. MÄLDEGE

2. MARKTGENDARMEN                     

6. EGIERUNGR

3. TELVIER

7. DIGWÜRSEHENS

4. MALMAHN

8. RUNGFÜH

1 – Staat   2 – Gendarmenmarkt    3 – Viertel    4 – Mahnmal     5 – Gemälde   

6 – Regierung    7 – sehenswürdig   8 – Führung  

1.4. Welche Sätze sind hier versteckt? Schreibt diese Sätze.

1. Deutschlandliegtimzentrumeuropa.

2. Diehauptstadtdeutschlandsheisstberlin.

3. Berlinistsehenswürdig.

4. Vieletouristenbesuchenberlin.  

2. Sprechen

2.1. L: Stellt euch vor, zu uns kommt eine Journalistin aus der Jugendzeitung „Stern“. Sie möchte ein Interview machen.

(Eine Schülerin stellt Fragen, die anderen Schüler beantworten sie.)   

Wie heißt die Hauptstadt von Deutschland?

An welchem Fluss liegt diese Stadt?

Wie viele Millionen Einwohner leben in Berlin?

Wie heißt die Hauptstrasse von Berlin?

Gibt es in Berlin viele Museen?

Gibt es in Berlin viele Sehenswürdigkeiten?

2.2. L: In Berlin gibt es wirklich viele Sehenswürdigkeiten. Ratet! Wie heißen sie?

 (Der Lehrer zeigt die Ansichtskarten mit den Sehenswürdigkeiten von Berlin, die Schüler sagen, wie sie heißen.)

2.3.  Wie heißt die Sehenswürdigkeit? Ordne zu! 

A

Die Siegessäule

1

Das ist die größte protestantische Kirche Deutschlands.

B

Das Brandenburger Tor

2

Man gründete das auf Initiative der Zoologen Alexander von Humboldt und Martin Lichtenstein.

C

Die Museumsinsel

3

Das erinnert an die Siege Preußens 1864, 1866 und 1870-1871 gegen Dänemark, Österreich und Frankreich.

D

Der Zoologische Garten

4

Das ist die Hauptstraße von Berlin.

E

Unter den Linden

5

Das ist ein herausragender Museumskomplex Europas.

F

Der Berliner Dom

6

Heute ist das nationale Symbol für die Einheit.

G

Der Alexanderplatz

7

Das ist der beliebteste Platz der Berliner.

Lösung:   A 3     B 6    C 5    D 2    E 4     F 1       G 7  

2.4. L: Jetzt prüfen wir noch einmal, was wir über die Sehenswürdigkeiten von Berlin wissen.

Wählt die richtige Variante.

1. Das DHM ist …                                   5. Der Gendarmenmarkt ist… in Berlin.

a) das Deutsche Historische Museum          a) ein altes Gebäude

b) das Pergamonmuseum                              b) ein Markt

c) das Pergamonaltar                                    c) ein schöner Platz

2. Das KaDeWe ist …                             6. Die Hackeschen Höfe bestehen aus…

a) das Kaufhaus des Westens                        a) 7 Höfe

b) ein Platz im Zentrum Berlins                    b) 8 Höfe

c) ein Museum                                               c) 9 Höfe

3. Der Checkpoint Charlie ist …              7. Das Holocaust-Mahnmal entwarf der

a) eine Straße in Berlin                                 Architekt …

b) ein Museum in Berlin                                a) Peter Eisenmann

c) ein ehemaliger Kontrollpunkt am              b) Axel Schultes

Grenzeübergang zwischen Ost-                     c) Charlotte Franke

und Westberlin

4. Der Ku´damm ist …                            8. Das Bundeskanzleramt hat einen Garten                           

a) der Zoologische Garten                           a) vor dem Gebäude

b) die Einkaufsstraße Berlins                       b) neben dem Gebäude

c) ein Schloss in Berlin                                c) hinter dem Gebäude

Lösung:  1a    2a   3c    4b    5c    6b    7a   8c

3. Sprechen    

L: Wer möchte über Berlin erzählen?

(Die Schüler erzählen über Berlin)

4. Lesen

L: In Berlin gibt es viele Museen. Sehr berühmt ist das Pergamonmuseum. Ich schlage vor, einen Text über dieses Museum zu lesen. Lest den Text und macht dann die Aufgaben.

(Die Schüler lesen selbständig den Text)   

                                       Pergamonmuseum

Öffnungszeiten:       Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Eintritt:                    Erwachsene: 8 EUR

                               Kinder:   4 EUR

Donnerstag non 16 bis 22 Uhr – Eintritt frei

        Das Pergamonmuseum befindet sich auf der Museumsinsel. Viele Berliner und Gäste der Hauptstadt besuchen es. Im Pergamonmuseum könnt ihr die schönsten archäologischen Sammlungen der Welt sehen. Eine der bedeutenden Sehenswürdigkeiten des Museums ist das Pergamonaltar. Hier könnt ihr auch das Vorderasiatische Museum und das Museum für Islamische Kunst besichtigen. Die Besucher dieser Museen gehen durch 6000 Jahre Geschichte der alten Hochkulturen der Welt.                 

                                       Aufgaben zum Text

Was passt zusammen? 

1. das Pergamonmuseum                  A. geöffnet sein

2. die Eintrittskarte                            B. sein

3. das Museum                                  C. besuchen

4. im Bode – Museum                       D. kaufen

5. sich auf der Museumsinsel            E. restaurieren

6. von Dienstag bis Sonntag              F. befinden

Lösung: 1C    2D    3E   4B    5F   6A

Falsch oder richtig?  

1. Das Pergamonmuseum ist jeden Tag geöffnet.

2. 4 Euro kostet die Eintrittskarte für die Kinder.

3. Dieses Museum befindet sich in Dresden.

4. Der Pergamonaltar ist eine der bedeutenden Sehenswürdigkeiten des Museums.

5. Im Pergamonmuseum kann man die schönsten archäologischen Sammlungen der Welt sehen.

6. Hier kann man auch noch zwei Museen besichtigen.

Lösung: 1 falsch   2 richtig  3 falsch  4 richtig  5 richtig  6 richtig

Bildet Dialoge!   

- Entschuldigung, wo befindet sich das Pergamonmuseum?

- ….

- Wann kann man das Pergamonmuseum besuchen?

- …

- Was kostet die Eintrittskarte?

- …

- Wann ist der Eintritt frei?

- …

- Was gibt es Interessantes im Museum?

- …

- Welche Sammlungen gibt es im Pergamonmuseum?

- …

5. Hörverstehen  

L: Um mehr über Berlin zu erfahren, hören wir jetzt einen Text. Dann machen wir die Aufgaben zum Text.   

                                                      Berlin

      Berlin ist eine wunderschöne Stadt. Auf dem Stadtwappen Berlins ist ein Bär. Dieses Wappen hat eine lange Geschichte. In alten Zeiten war der Adler in seinem Wappen. Aber seit dem 13. Jahrhundert gab es im Wappen von Berlin neben dem Adler auch einen Bären. Der Bär war klein neben dem großen Adler. Allmählich wurde der Bär immer größer und der Adler kleiner. Endlich verschwand der Adler völlig und der Bär mit der Mauerkrone blieb allein das Symbol der Stadt.

      In Berlin gibt es viele Sehenswürdigkeiten. Das ist das Brandenburger Tor. Es ist 200 Jahre alt. Das Brandenburger Tor ist das Wahrzeichen der Stadt und das Symbol der deutschen Einheit. Hier beginnt die schönste Straße von Berlin „Unter den Linden“. Die Straße ist 300 Jahre alt. In der Straße befinden sich viele Büros, Kaufhäuser, Cafes, die berühmte Humboldt – Universität. Diese Straße ist die Hauptstraße von Berlin.

      Der beliebteste Platz Berlins ist der Alexanderplatz. Auf diesem Platz gibt es die Weltzeituhr. Nicht weit von diesem Platz steht der Fernsehturm. Der Fernsehturm ist 365 Meter hoch. Alles ist hier automatisiert. Drei große Fahrstühle fahren nach oben. Es gibt auch eine Treppe nach oben. Sie hat 1000 Stufen. Im Fernsehturm gibt es ein Turmcafe. Von hier kann man die ganze Stadt sehen.

                                                 

                                       Aufgaben zum Text

Wählt die richtige Variante.  

 

1. Auf dem Stadtwappen Berlins ist …

a) ein Bär

b) eine Schlange

c) ein Tiger

2. In alten Zeiten war … in seinem Wappen.

a) der Adler

b) der Bär

c) der Löwe

3. Seit dem 13. Jahrhundert gab es im Wappen …

a) nur einen Adler

b) neben dem Adler auch einen Tiger

c) neben dem Adler auch einen Bären

4. Das Brandenburger Tor ist … Jahre alt.

a) 100

2) 200

3) 300

5. Das Brandenburger Tor ist … von Berlin.

a) die schönste Straße

b) das Wahrzeichen

c) die größte Straße

6. Unter den Linden ist … von Berlin.

a) die Hauptstraße

b) der Hauptplatz

c) der weltberühmte Boulevard

7. Die Weltzeituhr befindet sich …

a) am Alexanderplatz

b) am Hardenbergplatz

c) in der Spandauer Straße

8. Der Fernsehturm ist … Meter hoch.

a) 356

b) 365

c) 360

9. Die Treppe im Fernsehturm hat … Stufen.

a) 1000

b) 2000

c) 3000

10. Im Fernsehturm gibt es …

a) ein Kaufhaus

b) ein Theater

c) ein Turmcafe

Lösung:   1a   2a   3c   4b   5b   6a   7a   8b   9a   10c

Gebt den Inhalt des Textes kurz wieder. Beginnt so:

Ich habe erfahren, dass …

Ich habe früher nicht gewusst, dass …

Es war neu für mich, dass …

III Schlussteil der Stunde

1. Zusammenfassung   

L: Hat euch unsere Stunde gefallen? Warum? Begründet eure Meinungen.  War die Stunde interessant und lehrreich?  Was habt ihr Neues und Interessantes über Berlin erfahren?

2. Bewertung     

Ihr habt heute gut gearbeitet. Das freut mich sehr. Die Noten …

3. Hausaufgabe

L: Schreibt zu Hause den Aufsatz „Die Sehenswürdigkeiten von Berlin“.


                                                    
 Література

1. Басай Надія Guten Tag, 7. Підручник з німецької мови для 7 класу загальноосвітніх навчальних закладів. Київ «Освіта» - 2007. – 191 с.

2. Методика викладання іноземних мов у середніх навчальних закладах // Кол. авторів під керівн. С.Ю. Ніколаєвої. – К., 2002. – 328 с.

3. Муль М. Активізація розумової діяльності учнів на уроці німецької мови засобами гри. Газ. Deutsch, Januar, 1, 2005. – с.10 – 17.

4. Програми для загальноосвітніх навчальних закладів. Іноземні мови 2 – 12. – К., 2005. – 208с.

5. Cавченко Л.П., Кудінова Т.М. Підручник з німецької мови для 7 класу загальноосвітніх навчальних закладів. «Схід – Продукт», 2007, с.67 – 78.

6. Трясиборода Л.  Німеччина. Берлін. Газ. Deutsch, Juli, 14, 2007. – с.9 -13.   

7. www. Berlin. de. Sehenswürdigkeiten


 

А также другие работы, которые могут Вас заинтересовать

8877. Информационная поддержка бизнеса 121.5 KB
  Информационная поддержка бизнеса. 1. Внешняя и внутренняя среда предприятия. 2. Понятие бизнес-процесса. Реинжиниринг бизнес-процессов. Технология реинжиниринга. 3. Влияние информационных технологий на развитие реинжиниринга бизнес-процессов и на ор...
8878. Производство по принятию нормативных правовых актов государственного управления 182.5 KB
  Производство по принятию нормативных правовых актов государственного управления Учебные вопросы: Нормативные правовые акты государственного управления: понятие, правовая характеристика, классификация. Правотворческая деятельность в сфере...
8879. Исследование тлеющего разряда 109.5 KB
  Исследование тлеющего разряда Цель работы: Ознакомиться с основными формами тлеющего разряда. Исследование работы стабилизаторов тлеющего разряда. Исследование работы цифро- знаковых индикаторов тлеющего разряда. Введение. Тлеющий ...
8880. Частотные характеристики цепей. Комплексные функции цепи 1.02 MB
  Частотные характеристики цепей. Комплексные функции цепи Основным методом расчета цепей синусоидального тока является метод комплексных амплитуд. В его основе лежит представление синусоидальных функций через эксп...
8881. Національний Банк України: завдання, функції, мережа та структура 92.43 KB
  Національний Банк України: завдання, функції, мережа та структура 1. Організаційно-правові основи функціонування Національного банку України 2. Функції та операції Національного банку України 3. Структура та форми управління Національного банку Укра...
8882. Банківські ресурси як основа функціонування банку 106.5 KB
  Банківські ресурси як основа функціонування банку 1. Банківські ресурси, їх види та класифікація 2. Капітал банку, його склад, структура, джерела формування та напрями використання 3. Залучений капітал банку: суть, значення та загальна характеристик...
8883. Регулювання діяльності банків 101.45 KB
  Регулювання діяльності банків 1. Регулювання банківської діяльності, його суть та форми 2. Регулятивний капітал банку: призначення та порядок визначення 3. Економічні нормативи капіталу банку 4. Економічні нормативи ліквідності 5. Нормативи кредитно...
8884. Класифікація банківських операцій і послуг 78.62 KB
  Класифікація банківських операцій і послуг 1. Основи класифікації банківських операцій і послуг 2. Пасивні банківські операції та їх характеристика 3. Активні банківські операції та їх характеристика 4. Характеристика банківських послуг 1. Основи кл...
8885. Класифікація банківських і операцій і послуг Тестові завдання 23.5 KB
  Класифікація банківських і операцій і послуг Тестові завдання 1. Виберіть класифікацію банківських операцій за функціональними ознаками: а) кредитні, засновницькі, емісійні б) розрахунково-касові, інвестиційні, комісійні в) депозитні, міжбанківськ...