55598

РЕЧЕВЫЕ ФОРМЫ ВЕДЕНИЯ УРОКА

Другое

Педагогика и дидактика

Wir gehen jetzt wie folgt vor. Wir bilden Zweier/Dreiergruppen. Diese Gruppen setzen sich zusammen und spielen (schreiben) einen Dialog. Versucht erst einmal, alte Dialoge abzuwandeln.

Другие языки

2014-03-26

38.5 KB

0 чел.

РЕЧЕВЫЕ ФОРМЫ ВЕДЕНИЯ УРОКА

UNTERRICHTSABLAUF (Ход урока)

1) Begrüßung, Kennenlernen (приветствие, знакомство)

Guten Morgen. Setzt euch bitte/ Bitte nehmen Sie (doch) Platz.

Ich bin euer neuer Deutschlehrer/eure neue Deutschlehrerin.

Ab heute gebe ich ich euch Deutschunterricht.

Ich hoffe, wir kommen gut miteinander aus.

Ich heiße ….

Stellt euch bitte vor.

Bitte schreibt eure Namen (recht gross und deutlich)auf einen Zettel und stellt ihn vor euch auf den Tisch.

Ich hoffe, es geht euch allen gut.

Hoffentlich seid ihr alle ausgeschlafen.

Können wir anfangen?/ Dann wollen wir mal beginnen.

1

2) Stundenplan, Kursorganisation (учебное расписание)

Wir haben 3 Stunden Deutsch in der Woche/ dreimal in der Woche  Deutsch.

Wir müssen (leider) eine Stunde auf einen anderen Tag verlegen.

               eine Stunde nachholen.

Morgen fällt die Deutschstunde aus, da könnt ihr eine Stunde früher nach Hause gehen.

3) Anwesenheit (присутствие/отсутствие учащихся)

Seid ihr alle da?

Wer fehlt denn  heute?

Wieso ist Peter heute nicht da?

Weiß jemand, was mit Peter los ist?

Wer weiß, wie es Julia geht? Sie ist schon seit 2 Tagen nicht mehr in den Kurs gekommen/ zum Unterricht erschienen.

4)Beginn der Arbeit im Unterricht (начало работы)

Wo sind wir stehengeblieben?

Wer weiß das noch?

Wer erinnert sich?

Jetzt macht  eure Bücher auf Seite 56 auf.

Wir machen jetzt im Buch auf Seite 25 weiter.

Blättert zur nächsten Seite um.

Blättert eine Seite zurück.

Habt ihr alle die Seite gefunden?

Peter, zeig Anna, wo wir sind.

5) Abschluss der Stunde (конец урока)

 

Wir machen jetzt schon Schluss.

Nach meiner Uhr haben wir noch 5 Minuten.

Wir haben nicht mehr genug Zeit dafür, es müsste  gleich klingeln.

Es lohnt sich nicht  mehr, eine neue Übung anzufangen.

Wir werden das in der nächsten Stunde machen.

Wir müssen hier Schluss machen, den Rest machen wir morgen.

So, (ich glaube),das wär’s für heute.

Einen Moment bitte!

Bleibt bitte alle auf euren Plätzen!

Nur noch eine Minute!

Wartet bitte noch, ich habe noch etwas Wichtiges zu sagen.

6)Verabschiedung (прощание)

Auf Wiedersehen!

Tschüs!

Bis dann!  Bis morgen! Bis Montag! Bis nächste Woche!

Wir sehen uns morgen wieder.

Ein schönes Wochenende.

Ich wünsche euch schöne Feiertage/ schöne Ferien.

Seid bitte leise / Macht nicht so viel Lärm beim Rausgehen. Die anderen Klassen arbeiten noch.

7)Soziale  Arbeitsformen (формы работы на занятии)

Im Plenum/mit der ganzen Gruppe  

In Klein-/Großgruppen

Mit einem Partner  / einer Partnerin    arbeiten

Jeder für sich

zu zweit, zu dritt, zu viert, zu fünft arbeiten

ein Paar bilden, Paare bilden, paarweise zusammen arbeiten

Dreiergruppen, Vierergruppen bilden

Gruppenarbeit (работа в группе)

Setzt euch bitte in Gruppen zusammen. Stellt dazu je zwei Tische zusammen.

Je fünf/ sechs/ sieben Schüler bilden eine Gruppe und arbeiten zusammen.

Diese Gruppe ist zu groß/ zu klein/ groß genug/ gerade richtig

Anna, du bist übrig geblieben? Dann kommst du in diese Gruppe.

Jede Gruppe wählt einen Sprecher, der die Ergebnisse der Arbeit im Plenum vorträgt.

L:        Wir wollen jetzt in Gruppen arbeiten. Teilt euch bitte in Gruppen zu viert auf.

S l:      Wir haben einen zu wenig.

S2:       Hier ist einer zu viel. Können wir nicht zu fünft arbeiten / eine Gruppe

bilden?

L:        Warum eigentlich nicht? Ihr bekommt dann eine Frage mehr und                    die Dreiergruppe eine Frage weniger.

L: Wir machen das am besten in Gruppenarbeit. Ich teile jetzt die Klasse in

Gruppen ein.

Gisa: Können wir die Tische zusammenstellen?

Anne: Kann ich in eine andere Gruppe?

L: In welche Gruppe möchtest du denn, Anne?

Gisa: In die Gruppe da vorne.

L: Na gut.

L:        Tom und Peter, teilt euch auf die beiden Dreiergruppen auf. S:        Wir möchten aber zusammen in eine Gruppe.

L:         Nein, heute geht ihr ausnahmsweise mal in verschiedene Gruppen. Verteilt euch so im Raum, dass jede Gruppe in Ruhe arbeiten kann.

Der Lehrer äußert sich zur Dauer der Gruppenarbeit:

S:   Wieviel Zeit haben wir?

L:   Gut, daß du fragst. Ihr sollt die Fragen in 10  Minuten erarbeiten.

(nach 5 Minuten):  Habt ihr schon alle mit Frage 3 begonnen?

 S l: Wir noch nicht.

L:   Welche Gruppe ist noch nicht soweit?

S l: Wir sind noch bei Frage l. L:   Ihr braucht es nicht so ausführlich zu machen. Versucht, in fünf Minuten fertig zu werden.

 S2  Wir sind schon fertig!

 L:  Dann nehmt euch jede Frage noch einmal vor und überlegt, was euch noch        dazu  einfällt.

Der Lehrer beendet die Gruppenarbeit:

L:   So, kommt nun zum Ende. Ich möchte, daß eine Person aus jeder Gruppe die

Ergebnisse vorträgt.

S l: Wir sind noch nicht so weit!

L:   Na gut. Ich gebe euch noch fünf Minuten. Das gilt auch für die anderen Gruppen. Seht zu, daß ihr in der Zeit fertig werdet.

Partnerarbeit (работа в паре)

Wir machen jetzt Partnerarbeit!

Die Partner wenden sich einander zu und schauen sich an.

Setz euch einander gegenüber .

Arbeit im Plenum/ mit der Klasse (работа с классом)

Bitte kommt jetzt zum Schluss. Geht wieder auf eure Plätze!

Danke. Das wär’s. Wir müssen hier abbrechen.

Wir müssen hier aufhören, auch wenn noch nicht alle Gruppen fertig sind.

Bitte stellt eure Ergebnisse vor.

Wer ist der Sprecher von Gruppe1?

Welche Gruppe möchte als erste berichten?

Ich danke den Gruppen für die Arbeit.

Dialoge (диалог)

Wir gehen jetzt wie folgt vor. Wir bilden Zweier/Dreiergruppen. Diese Gruppen setzen sich zusammen und spielen (schreiben) einen Dialog. Versucht erst einmal, alte Dialoge abzuwandeln.

Ich gehe von Gruppe zu Gruppe und  berate euch. Wenn ihr ein neues Wort braucht, fragt mich oder schlagt es im Wörterbuch  nach.

Hörverstehen (аудирование)

Standartfragen

Habt ihr die Hauptsache verstanden?

An welcher Stelle habt ihr Einzelheiten nicht verstanden?

Um wen geht es? Um was geht es?

Wo ist es etwas passiert? Wann ist es geschehen?

Wie ist es passiert?

Wie haben die Personen reagiert?

Warum ist es geschehen?

Der Lehrer spielt einen Text von der Kassette/CD vor:

-Gleich hört ihr einen Text über .....  in Deutschland. Was wisst ihr über....? Schreibt bitte alle Wörter auf, die euch zu dem Thema einfallen. Wenn ihr den Text hört, hakt ihr alle Wörter ab, die auch im Text vorkommen.

- Ich spiele euch einen Text im normalen Sprechtempo zweimal vor. Während des Hörens dürft ihr euch Notizen machen. Danach müsst ihr den kompletten Text rekonstruieren. Dabei könnt ihr in Dreiergruppen zusammenarbeiten.

Ausspracheschulung (работа над произношением)

Sprich mir nach.

Hör genau zu, sieh mich dabei an und sprich mir nach.

Alle!

Zusammen!

Im Chor!

L: Jetzt sprecht mir bitte alle nach: „Fischers Fritz fängt frische Fische.“

(Klassenchor)

Und jetzt jeder einzeln./ Einer nach dem anderen. Jeder kommt mal dran. Peter beginnt.

 

Klassenarbeiten (проверочные работы)

Heute/Morgen schreiben wir den Test/ eine Klassenarbeit.

Schreibt alle euren Namen rechts oben auf das Blatt.

Schreibt  deutlich!

In 10 Minuten ist Abgabe. So, die Zeit ist um.

In der nächsten Woche werden wir die Arbeiten besprechen. Ich versuche, die Arbeit bis dahin durchzusehen.

Hausaufgaben (домашнее задание)

Ich gebe euch jetzt die Hausaufgabe für morgen.

Notiert euch bitte:…

Als Hausarbeit für morgen bitte  den Text zu lesen und  übersetzen.

         die Geschichte zu Ende  schreiben                  die Übungen 3 und 5 auf Seite 20 machen

Den Rest macht ihr als Hausaufgabe.

Für morgen gibt es keine schriftliche Hausaufgabe. Ihr braucht bloß eure Vokabeln zu lernen, aber tut das gründlich, ich werde sie morgen abfragen.

Ihr lernt bitte den Text auswendig, so dass ihr ihn fehlerfrei vortragen könnt.

Schreibt mindestens 5 Fragen auf, die wir heute zum Text gestellt haben, und beantwortet sie kurz.

Ist allen klar, was ich meine.

Sind/ gibt es Fragen?

Lob und Tadel (Речевые клише для выражения похвалы)

Lob

Bei richtigen Antworten:

Prima! Wunderbar!  Richtig! Genau (so)!  Stimmt!

Sehr gut! Sehr interessant!

Ich finde, du  hast  da sehr gut argumentiert.

Sie haben das sehr klar und schön formuliert.

Ich sehe, du hast sehr fleißig gelernt. Das freut mich sehr.

Bei schriftlichen Aufgaben:

Gut gemacht! Gute Arbeit!  Das ist eine ausgezeichnete Arbeit.

Du machst (sehr) gute Fortschritte. Weiter so!

Das ist Spitze!

Kritik und Tadel  (Речевые клише для выражения критики)

Du nimmst das zu leicht.

Du musst dich mehr anstrengen./ die Vokabeln besser lernen/ besser aufpassen/ deutlicher schreiben.

Deine Leistungen lassen sehr zu wünschen übrig, Peter.

Ich bin mit deiner Leistung gar nicht zufrieden.

Disziplin (дисциплина)

Zu spät kommen-sich entschuldigen

Warum kommst du zu spät?

Die Stunde hat schon vor 10 Minuten angefangen. Wo warst du?

Was sagt man, wenn man zu spät kommt?

Versuch, demnächst pünktlich zu sein.

Bitte um Ruhe

Ruhe bitte!

Ich bitte um Aufmersamkeit!

Alle mal herhören bitte!

Etwas mehr Ruhe bitte, damit wir anfangen können!

Darf ich um Ruhe bitten?

Macht nicht so viel Lärm.

Passt auf!  Aufpassen bitte! Jetzt hört bitte alle genau zu!

Du träumst, Tom, aufwachen!

Verbote

Sitz still!

Nicht vorsagen! Nicht abschreiben!  Nicht reden!

Du sollst das lassen/ damit aufhören, endlich ruhig sein.

1 Речевыеобразцы ведения урока составлены:


на немецком языке — Арсеньевой И.В.;


на английском языке — Зыряновой Н.В.;


на французском языке -   Высоцкой М.Н.


 

А также другие работы, которые могут Вас заинтересовать

45304. Стандарт CDMA: услуги, архитектура, кодирование и модуляция, прямые и обратные каналы трафика и управления, хэндовер и управление мощностью, борьба с многолучевостью. Кодирование в прямом и обратном каналах. Достоинства и недостатки CDMA 4.39 MB
  Стандарт CDM: услуги архитектура кодирование и модуляция прямые и обратные каналы трафика и управления хэндовер и управление мощностью борьба с многолучевостью. Достоинства и недостатки CDM. CDM англ. 1995 год – коммерческая эксплуатация первой СПС с CDM.
45305. Перспективный план нумерации для ЕСЭ РФ. Отличия нумерации в СПС, нумерация в GSM. Перспективы развития плана нумерации 342.1 KB
  Перспективный план нумерации для ЕСЭ РФ. Отличия нумерации в СПС нумерация в GSM. Перспективы развития плана нумерации. Под системой нумерации понимается совокупность правил позволяющих идентифицировать сети их фрагменты а также вызывающих и вызываемых пользователей.
45306. Сотовые сеты связи третьего поколения. Концепция, отличительные черты, услуги. Основные стандарты, их характеристика, пути развития. Цели проекта IMT-2000 92.86 KB
  Радиоинтерфейсы: IMTDS – использует DSCDM и FDD IMTMC – использует MCCDM и FDD IMTTC – использует TDM CDM и TDD IMTSС – использует TDM и FDD IMTFT – MCTDM и FDD TDD IMT dvnced – для систем связи с одновременной передачей нескольких ортогональных несущих OFDM и FDD. Характеристика систем 3 поколения Системы основанные на CDM WCDM: Разработана японской фирмой REB. Сети GSM не могут быть модернизированы для работы с WCDM хотя например GPRS может многократно транслироваться через сеть CDM. Отличия от CDM One – отсутствие...
45307. Система UMTS: архитектура, состав и назначение узлов UTRAN и CN. Контроллер радиосети RNC. Центр коммутации, типы каналов: логические, транспортные, физические. Частотный план, кодирование речи, управление мощностью 164.12 KB
  Центр коммутации типы каналов: логические транспортные физические. UE должно обеспечивать: передачу речи с принятым для системы набором скоростей услуги служб видеоконференции и приложений видеотелефонии использующие как коммутацию каналов так и пакетов; услуги Internet со скоростями 4736 кбит с в обычном режиме и с mx возможной скоростью в режиме best effort негарантированное обслуживание с наилучшими из возможных в данный момент характеристиками; удаленный доступ к локальным сетям; приложения электронной почты. Контроллер...
45308. Развитие сетей UMTS. Требования к системе в Release-7. Переход к сетям LTE. Требования к системе в Release 8-10 501.5 KB
  Переход к сетям LTE. Начавшиеся работы над Relese 9 определяют вторую фазу развития системы LTE. По мнению специалистов ETSI и 3GPP качественно изменения в Releses 9 и 10 по отношению к базовому для системы LTE Relese 8 можно представить в виде диаграммы рис. Совершенствование функциональных возможностей LTE в Relese 9 будет заключаться в реализации двух диапазонной или многодиапазонной передачи данных в одном физическом канале дальнейшем расширении возможностей сети радиодоступа EUTRN внедрении новых сценариев высокоскоростной...
45309. Конституционные основы судебной власти 27.59 KB
  Численность судей за исключением судей Конституционного Суда РФ и конституционных уставных судов субъектов РФ ежегодно устанавливается федеральным законом о федеральном бюджете на соответствующий год. Такой подход объясняется тем что установить эту численность единожды как постоянную величину сложно: она меняется в связи с созданием новых участков мировых судей последовательным учреждением арбитражных апелляционных судов в перспективе административных судов и т. Законодательство предусматривает достаточно высокие требования к...
45310. Порядок формирования и организация Конституционного Суда РФ 25.17 KB
  Порядок формирования и организация Конституционного Суда РФ Статус Конституционного Суда РФ определяется в ст. Закон является кодифицированным актом в сфере конституционного судопроизводства он содержит как материальные так и процессуальные нормы. Статус Конституционного Суда закрепленный действующим законодательством по многим параметрам существенно изменился по сравнению со статусом Конституционного Суда РФ учрежденного в 1990 г. В состав Конституционного Суда РФ входят 19 судей назначаемых на должность Советом Федерации по...
45311. Конституционный суд: принципы, порядок деятельности, решения 22.16 KB
  Конституционный суд: принципы порядок деятельности решения Принципы деятельности Конституционного Суда: независимость судей Конституционного Суда РФ; коллегиальность рассмотрения дел; гласность судебного заседания допускается трансляция заседаний Конституционного Суда РФ; состязательность и равноправие сторон этот принцип для конституционного судопроизводства условный так как решения выносятся на основании документов и собственно сторон нет. Полномочия Конституционного Суда Российской Федерации не ограничены...
45312. Избирательное право 27.01 KB
  При этом иностранные граждане могут быть наблюдателями на выборах а также на основании международных договоров Российской Федерации и в порядке установленном законом иностранные граждане постоянно проживающие на территории соответствующего муниципального образования имеют право избирать и быть избранными в органы местного самоуправления участвовать в иных избирательных действиях на указанных выборах на тех же условиях что и граждане Российской Федерации; обязательность проведения выборов включая наличие установленных сроков...