75048

Русская и немецкая школы. Какие они?

Научная статья

Педагогика и дидактика

Ich heiße Antonowa Anna. Ich lerne in der Klasse 6 «А». Ab 2. Klasse lerne ich Deutsch. Das ist mein Lieblingsfach. Besonders gefiel mir das Thema “Deutsche Schülen. Wie sind sie?” Darüber diskutieren wir viel mit unseren Mitschülern.

Другие языки

2015-01-12

984.5 KB

2 чел.

VI районная конференция исследовательских работ школьников

« Твои первые открытия»

МОУ  «Травниковская средняя общеобразовательная школа»

Русская и немецкая школы. Какие они?

Исследовательская работа по немецкому языку

Выполнила:

ученица 6а класса

Антонова Анна Алексеевна

Руководитель -

                       Ткаченко Людмила  Брониславовна

учитель немецкого языка

1 категории

Травники  2012

Deutsche und Russische Schulen.   Wie sind sie?

Die Forschungsarbeit

der Schülerin der Klasse  6

Anna Antonowа

Die Leiterin

Deutschlehrerin

Ljudmila  Bronislawowna  Tkatschenko

Trawniki  2012

Inhaltverzeichnis

1.  Gliederung……………………………………………….S.3

2.   Einleitung………………………………………………S.4

3.   Hauptteil………………………………………………...S.5

4.   Schluss……………… ……………………………….S12

5.   Anlagen………………………………………………S13

6.   Literatur,  Internet-Ressourcen…………………………S22

Gliederung

І. Einleitung.

    1) Aktualität

    2) Ziele

    3 )Bedeutung

    4) Erforschungsmethoden

ІІ.   Hauptteil.

1. Die   Schulgebäude

2. Die  Klassenräume

3. In den Pausen

4.Der Schulbeginn

5. Die Ferien

6. Die Schuluniform

7. Kinder - Lehrer  Kontakte

8. Schüler und  Fremdsprachen

III  Schluss

IV Anlagen

V Literatur,  Internet-Ressourcen

I  EINLEITUNG

1 Aktualität

Ich heiße Antonowa Anna.  Ich  lerne in der  Klasse 6 «А».  Ab  2. Klasse lerne ich Deutsch.  Das ist  mein Lieblingsfach.  Besonders gefiel mir  das Thema “Deutsche Schülen. Wie  sind sie?”  Darüber diskutieren wir  viel mit unseren Mitschülern. Ich möchte mehr darüber erfahren und kompetent in dieser Frage sein.

2. Ziele

Wir haben 2 Ziele gestellt:

1)  Mehr über die deutsche Schule zu erfahren;

2)  Deutsche und russische Schule zu vergleichen;

3. Bedeutung

Alles,  was wir erfahren haben,  werden wir allen Schülern erzählen.  Das Thema  «Die Schule» lernt man nicht nur in der 6. Klasse,  sondern  auch in der 8.  und in der 11. Klassen. In den Stunden werden wir dieses Material gebrauchen.

4. Erforschungsmethode

Wir  haben  alle  möglichen  Lehrbücher durchgelesen.  Wir haben auch alle deutsche Internet-Zeitschriften  durchgesehen. Außerdem  haben  einige Bewohner unseres Dorfes den Verwandten in Deutschland.  Wir haben ihnen einige Fragen gestellt.  Antworten haben wir  von ihnen über ein soziales Netzwerk „Mein Welt" und „Klassenkameraden“ erhalten.

Wir haben die Umfrage in unserer Schule  durchgeführt.  Sie können die Ergebnisse der Umfrage in der Anlage kennenlernen.

                                     

II    HAUPTTEIL

1. Die   Schulgebдude

In  Deutschland, sowie  auch  in Russland  sind die Schulgebäude verschieden:  groß,  klein, modern, schön,  neu,  alt.  Es gibt gewöhnliche   Schulen und Sonderschulen, Gymnasien und Lyzeen, Hauptschulen und Grundschulen, staatliche Schulen und Privatschulen.  Viele Stadtschulen sind groß und laut. Sie sind gut ausgestattet. Hier sind Computerklassen, Sportkomplexen mit  Schwimmbädern,  Videostudien und vieles andere.

A)In der Stadt.

                                                                                                    

Walldorfschule   in Stuttgart .                              Die  Schule  in  Neftejugansk.

           (Deutschland) .                                               (Russland).  

B)Im Dorf.

Viele finden Dorfschulen viel gemütlicher als Stadtschulen.  Sie befinden gewöhnlich  im  Grünen.   Hier gibt es genug Platz für alles:  fürs Lernen,  fürs Sport und Spiel. Frische Luft, schöne Matur, nicht überfüllte Klassen – was kann schöner sein? Einige Schüler kommen  in die Schule zu Fuß, andere fahren mit dem Fahrrad, darum gibt es hier Fahrradständer  und   Parkplatz  für die Autos der Lehrer.  Viele Deutsche Schulen  befinden sich in alten Gebäuden, aber diese Gebäude sind restauriert und sehen attraktiv aus.  Bei uns gibt’s auch  neue moderne Dorfschulen,  aber viele Schulen sind so alt, das es kein Spaß macht, hier zu lernen. Keine Reparatur kann die Situation verbessern.  Leider, haben  einige Dorfschulen kein Komfort. Es gibt die Schulen, in denen sich die Toiletten im Hof befinden.

                                                                                                        

           In Deutschland .                                      In Russland (Asstrachanskaja Gebiet).  

In unsere Schule kommen die Kinder aus 6 entfernten  Dörfern.  Sie fahren hierher mit den Schulbussen. Deutsche Schulen haben auch eigene Bussen. Aber sie sind viel komfortabler und bequemer als unsere.

    

Deutscher  Schulbus.                          Unser Schulbus.

2.Die Klassenräume

Die Klassenräume in Deutschland  sind unserem  ähnlich.  Auch  Möbel, Tafeln  sind gleich. Aber wir sehen hier  wenig  Bilder und Plakate.  Hier gibt es auch keine  Blumen.   Auch keine Gardinen sehen wir hier.  Für Deutschen spielt es keine Bedeutung. Am Anfang des Lehrjahres kommen die Schuler und die Lehrer in die reine Klasse und wissen sogar  nicht, wer die Reparatur gemacht hat.

          

Die Klassenräume   in Deutschland.

Die Klassenzimmer in Trawnikowskaja  Schule   sind  mit Blumen geschmückt. Die Lehrer und die Schüler züchten die Blumen selbst.  Die Blumen stehen auf den Fensterbrettern und hängen an den Wänden.  Am ersten September stehen die die Blumensträuße  in den Vasen. Hier  sind auch viele  Bilder,  Plakaten  und Tabellen. Sie helfen das neue Material besser zu behalten. An den Fenstern hängen Gardinen. Das macht  das  Klassenzimmer gemütlicher.   Zum neuen Schuljahr und zu  den Feiertagen schmücken die Kinder zusammen mit Lehrern ihre Klassenzimmer.

  

Die Klassenzimmer in  unserer  Schule.

Für den Sportunterricht  und für  den Werkunterricht gibt es in Russland und  auch in            Deutschland extra Räume. Die Mädchen und die Jungen arbeiten auf den Werkstunden abgesondert. In beiden Ländern  ist der Sport  die Lieblingsstunde. Es gibt dort keine Hausaufgaben.  50% der Schuler in unserer Schule behaupten, dass die Hausaufgaben zu schwer sind.

 

              In Deutschland .                         In  Trawnikowskaja  Schule.                     

Von den jüngeren Klassen gehen die Stunden des Werkes in den deutschen technischen Schulen produktiv und mit der Ausrichtung auf ein bestimmtes Profil. Auch teilen sich die Klassen in die Arbeitsausbildung der Jungen und der Mädchen von vornherein.

Die Schuler den Klassen 1-4  in unserer Schule arbeiten zusammen. Sie arbeiten mit Textil, Papier, Naturstoffen. Im Frühling und im Herbst arbeiten sie im Schulgarten. Ab 5. Klasse arbeiten Jungen und der Mädchen getrennt.

3.In den Pausen

In den Pausen    „beschmieren”  die Schüler  die Tafel.  Sie schreiben, malen gern, obwohl es nicht immer ihren Lehrern gefällt.   Die Kinder sind überall gleich.

     

In  Trawnikowskaja  Schule .                                       In Deutschland.

Während einer der großen Pausen  haben  die Schüler die Mahlzeit.  Bei Deutschen heißt es „Pausenbrot’, bei uns —„heiße  Frühstuck“.  Nicht alle Deutsche Schulen haben Speisehallen. Die Schüler bringen das Essen aus dem Haus, und Tee oder Kaffee bekommen sie in der Schule. Sie essen gerade im  Klassenzimmer. Wir finden, dass   es unbequem  ist.  Bei uns ist die Mahlzeit viel besser organisiert.  Alle Schulen haben Speisehallen, und die Kinder bekommen ihr Essen dort.

4 Der Schulbeginn

Im Russland beginnt die Schule überall am 1.September.  Im Deutschland ist der Schulbeginn verschieden. In Hamburg  ist es der1.August,  in Bayern  - der12. September. Das ist die Sache der Bundesländer.  Im Russland tragen die Kinder große Blumensträuße und schenken sie den Lehrern. In Deutschland bekommen die Kinder  große Zuckertüte.  Darin sind Bonbons, Schokolade, Spielzeuge, Schreibwahren.

Ab 1.bis  4.Klasse lernen die Kinder bei einer Lehrerin. Sie lehrt  die  Kinder lesen,  zählen, rechnen, schreiben, denken. So spielt die erste Lehrerin eine große Rolle im Leben  des Kindes. Sie erzieht und formt die Person des Menschen.

5. Die Ferien

Die russischen  Schüler  haben Schweinglück – die Sommerferien dauern bei ihnen 3 Monate, während bei den Deutschen  - nur 6 Wochen (In 2 Male ist es weniger!)      Außerdem  haben unsere Kinder noch Herbstferien (etwa 1 Woche),    Winterferien (2Wochen),   Frühlingsferien (1 Woche).   Insgesamt  erholen  sie  4Monate im Jahre  (Die Feiertage nicht haltend).  Die Deutschen haben außer  Sommerferien  noch    Winterferien,    Ostern / Frühjahrferien,  Himmelfahrt / Pfingstenferien,   Herbstferien,  Weihnachtenferien.  „Besser weniger, aber öfter“  ist ihre Motto.

6. Die Schuluniform

Wie in Deutschland als auch in Russland tragen nicht alle Kinder die  Schuluniform. In einigen Schulen und Gymnasien ist die  Schuluniform  obligatorisch. Einige Schulen  empfehlen   die  Schuluniform  zu tragen. Dann tragen sie die Schüler natürlich nicht. Aber die Schüler, die Uniform tragen,  sehen  sehr nett und ordentlich aus.

  

Lomonossow – Grundschule  in Berlin.               Die    Trawnikowskaja  Schule.

Laut der Umfrage  möchten   30 Prozent der Kinder in unserer Schule die Uniform  tragen.        57,5 Prozent   Jungen und Mädchen wollten  ordentlich gekleidete Mitschüler um sich herum sehen.   27,5  Prozent   der Kinder  meinen,  dass  man bequeme Kleidung tragen soll. Für 5 % spielt es keine Rolle.  78% den Mädchen ziehen  die Röcke den Hosen vor.

7. Kinder - Lehrer  Kontakte

Man sagt manchmal in Russland,  dass die Lehrerin „die zweite Mutter“ oder „die Klassenmama“ ist.  In Deutschland  gibt es keine Rede über die Freundschaft und warme Atmosphäre in den Beziehungen  zwischen den Schülern und Lehrern.  Es gibt solche Fotografien nur auf der Webseite der russischen Deutschen.  Meistens russischen Schuler mögen ihre Lehrer, gratulieren sie zu den Feiertagen, schenken Blumen und Geschenke, treffen gern mit ihnen nach längerer Zeit nach dem Schullabschluß.   Jeder Mensch hat in seinem Album  viele Schulfotos mit den Lehrern

Es gibt aber Ausnahmen.   14 % der Schüler unserer Schule behaupten, dass ein Grund der Unlust in die Schule zu gehen,  die Lehrer sind.    30% meinen,  dass die Stunden langweilig, uninteressant sind.

                                                                               

8. Schüler und  Fremdsprachen

Heutzutage ist Englisch in Deutschland und auch in Russland  am   populärsten.  Die meisten deutschen Schulers lernen 2 Fremdsprachen, in Gymnasien sogar - 3.     Laut den neuen Standards  werden russische Schuler auch 2 Fremdsprachen  lernen.  Deutsch steht in Russland am zweiten Platz. .  Russisch ist in Deutschland „Exotik “.     Man lernt sie nur 1% der Schuler.  Sie wählen Russisch als die dritte Sprache. Hauptsächlich sind es die Nachkommen der Umsiedler aus Russland und jener, der das Business in Russland zu  führen plant. Interesse zum Russisch   haben Studenten  und  Geschäftsleute, und sie wächst von Jahr zu Jahr. Heutzutage lernt Russisch 150 tausend Deutschen.

In unserer Schule lernen 30% der  Kinder  Fremdsprachen  gern,  32,5% –nicht gern, 37,5 % verstehen, dass die Fremdsprachen  nötig  sind.   60% haben  keine Lust die zweite Fremdsprache zu lernen, 40% möchten als zweite Fremdsprache Englisch,  Französisch,  Chinesisch  oder Spanisch  lernen.

III. DER    SCHLUSS

Also, was können  wir über  zwei  Schulen  sagen?   Natürlich haben  sie   Unterschiede: in der Ferientermine,  im Schulbeginn,  in Mahlzeiten,  im  Komfort,  in Verhältnissen zwischen den Schülern  und den Lehrern.  Verschieden sind doch unsere Mentalitäten.                                                      Aber wir haben viel Gemeinsames: gleiche Kinder, gleiche Lehrer, gleiche Klassenzimmer,  gleiches Möbel, gleiche Beziehung zur Schuluniform, gleiche Probleme: autoritäre Lehrer, Streiten mit den Mitschülern, langweile Stunden, schwere Hausaufgaben.  Die Probleme sind international.     

                 

      Schulangst                                                                  Schulfreude      

                                                                                                                                            

 Im    Großen und Ganzen kann man sagen, das die Arbeit am Thema machte die Kenntnisse in diesem Gebiet weiter und reicher.

     Wir haben nur einige Aspekte des Schullebens analysiert  und haben den Wunsch im nächsten Jahr dieses Thema weiter zu entwickeln. Wir werden über Schulsystem  und Erziehung der Kinder sprechen.

                                                                        

Anlage 1

Die Ergebnisse der Umfrage (in %  )

1.Besuchen Sie gern die Schule?  

•Ja      70,5%                        •nein  29,5%

2. Was gefällt Ihnen in der Schule nicht?

•Mitschüler  12,5%                •langweile Stunden30%           •mir gefällt alles 5%

•Lehrer         14%                  •schwere Hausaufgaben 50%

3. Lernen Sie die Fremdsprache gern?

•Ja  30%                 •nein  32,5%          •sie ist nötig37, 5%

4. Möchten Sie die zweite Fremdsprache lernen?

•Ja     40%              •nein   60%

Wenn •Ja , dann welche ? __Englisch,  Französisch,  Chinesisch, Spanisch

5. Welche Kleidung  muss man in die Schule tragen?

•  die anständige Kleidung  57,5%

•   spielt keine Rolle 5%

•Jeans   10%

•bequeme Kleidung27,5%

•Sportanzug5%

•Hemde, Blusen, Hosen. Röcke12,5%

•ich weiß nicht    5%    

6Möchten Sie obligatorische Schuluniform haben?  

    •Ja  30%      •nein    55%        •   spielt keine Rolle 15%

7 Was ziehen Sie vor?   (Die Frage für Mädchen  )

  •Hosen     22%                                 • Röcke    78%

1.Besuchen Sie gern die Schule?

  1.  Was gefällt  Ihnen in der Schule nicht?

  1.  Lernen Sie die Fremdsprache gern?

  1.  Möchten  Sie die zweite  Fremdsprache  lernen?

  1.  Welche  Kleidung  muss  man in die Schule tragen?

  1.  Möchten Sie obligatorische Schuluniform haben?

  1.  Was ziehen Sie vor? (Die Frage für Mädchen).


 Anlage 2  Schulferien in Deutschland - Aktuelle Ferientermine 2012

Bundesland

Winter
2012

Ostern / Frьhjahr
2012

Himmelfahrt / Pfingsten 2012

Sommer
2012

Herbst
2012

Weihnachten
2012

Baden-Wrttemberg

-

02.04.-13.04.

29.05.-09.06.

26.07.-08.09.

29.10.-02.11.

24.12.-05.01.

Bayern

20.02.-24.02.

02.04.-14.04.

29.05.-09.06.

01.08.-12.09.

29.10.-03.11.

24.12.-05.01.

Berlin

30.01.-04.02.

02.04.-14.04.

30.04. + 18.05.

20./21.06.-03.08.

01.10.-13.10.

24.12.-04.01.

Brandenburg

31.01.-04.02.

04.04.-14.04.

30.04. + 18.05.

21.06.-03.08.

01.10.-13.10.

24.12.-04.01.

Bremen

30.01.-31.01.

26.03.-11.04.

29.05.

23.07.-31.08.

22.10.-03.11.

24.12.-05.01.

Hamburg

30.01.

05.03.-16.03.

30.04.-04.05. + 18.05.

21.06.-01.08.

01.10.-12.10.

21.12.-04.01.

Hessen

-

02.04.-14.04.

-

02.07.-10.08.

15.10.-27.10.

24.12.-12.01.

Mecklenburg-Vorpommern

06.02.-17.02.

02.04.-11.04.

25.05.-29.05.

23.06.-04.08.

01.10.-05.10.

21.12.-04.01.

Niedersachsen

30.01.-31.01.

26.03.-11.04.

30.04. / 18.05. / 29.05.

23.07.-31.08.

22.10.-03.11.

24.12.-05.01.

Nordrhein- Westfalen

-

02.04.-14.04.

29.05.

09.07.-21.08.

08.10.-20.10.

21.12.-04.01.

Rheinland-Pfalz

-

29.03.-13.04.

18.05. / 08.06.

02.07.-10.08.

01.10.-12.10.

20.12.-04.01.

Saarland

20.02.-25.02.

02.04.-14.04.

-

02.07.-14.08.

22.10.-03.11.

24.12.-05.01.

Sachsen

13.02.-25.02.

06.04.-14.04.

18.05.

23.07.-31.08.

22.10.-02.11.

22.12.-02.01.

Sachsen-Anhalt

04.02.-11.02.

02.04.-07.04.

21.05.-26.05.

23.07.-05.09.

29.10.-02.11.

19.12.-04.01.

Schleswig-Holstein 

-

30.03.-13.04.

18.05.

25.06.-04.08.

04.10.-19.10.

24.12.-05.01.

Thringen

06.02.-11.02.

02.04.-13.04.

25.05.-29.05.

23.07.-31.08.

22.10.-03.11.

24.12.-05.01.


Literatur,  Internet-Ressourcen:

1.И.Л.Бим, Л.В.Садомова,  Л.М. Санникова. Немецкий язык 6класс  Москва  «Просвещение» 2010

2. И.Л.Бим,  Л.М. Санникова, Л.В.Садомова «Шаги». Учебник немецкого языка для 6 класса общеобразовательных учреждений. Москва  «Просвещение» 2002

3.Иностранные языки.   Foreign   Languages. Зима 2011\ 2012. ОАО  «Издательство  Просвещение»  стр.20.

4. http://im3-tub-ru.yandex.net/i?id=225352088-00-72  (Лого «одноклассники»)

5. http://www.intuit.ru/department/internet/wwwua/6/06_32.gif(Лого «Мой мир»)

6.http://assets3.lookatme.ru/assets/article_image-image/42/25/190142/article_image-image-article.jpg?1233763529( Вальдорфская школа  с.5)

7.http://www.megastudy.ru/upload/iblock/ef3/lin-geb-.jpg (школа в Линдеберге с.19)

8 http://www.proshkolu.ru/content/media/pic/profile/1000000/231000/230301-340459c8bbbaa38cb4b49d1813ffa8e3. (село Птичник  Биробиджанский р-н с.20)

9.http://www.fuu-heidelberg-languages.eu/var/fuu/storage/images/media/images/shooting_edv/143175-1-ger-DE/shooting_edv.jpg( компьютерн. класс в Германии с.7)

10http://www.language-learning.ru/files/PDF/GLS/lesson.jpg (на перемене с.8)

11.http://900igr.net/datai/geografija/Nemetskaja-shkola/0010-008-SHkolnyj-transport-v-Germanii.jpg( немецкий автобус с.6)

12.http://www.albioncom.ru/img/photo/studenti_na_polyane_pered_shkoloy.jpg (на поляне перед школой с.6)

13. http://900igr.net/datai/geografija/Nemetskaja-shkola/0005-002-Urok-fizkultury-v-nemetskoj-shkole.jpg (спортзал с.8)

14. http://www.grusskarten-blog.de/wp-content/einschulung-wwwkankunade.jpg (1сентября в Германии с.9)

15. http://deslife.ru/uploads/posts/2009-08/1250941866_1-sentyabrya-2.jpg (1сентября в России  с.9)

16. http://meierhold-freenet.narod.ru/protec14.jpg (первая учительница с.11)

17. http://www.lomonossow-grundschule.de/lomo/i/glry/big/1563_image.jpg (начальная школа имени Ломоносова в Берлине с.10)

 18  . .  http://www.studyingermany.ru/inc/images/_234.jpg (частная школа  с.19)

19 http://gazeta.sebastopol.ua/files/1802/school.jpg (обычная немецкая школа с.19)

20.  http://mw2.google.com/mw-panoramio/photos/medium/2170294.jpg (школа вШуттервальде с.20)

21.  http://mw2.google.com/mw-panoramio/photos/medium/3354749.jpg (школа в Фрайберге с.20)

22. http://www.proshkolu.ru/content/media/pic/std/1000000/348000/347406-265eef0bc779001c.jpg (школа в тюменской области с.21)

23. http://www.proshkolu.ru/content/media/pic/std/3000000/2130000/2129369-5c0a81d738c46a1f.jpg (сельская школа в тамбовской области с.21)

24http://pics.livejournal.com/nashblog/pic/00015krs( с.7 классная комната)

25. http://www.proshkolu.ru/content/media/pic/std/3000000/2164000/2163359-c4c40b34a7818491.jpg( школа в Тамбове с.21)

26. http://www.feiertage-newsletter.de/ferien-kalender/termine-Winterferien.html (с.18)

 

 

 


 

А также другие работы, которые могут Вас заинтересовать

9444. Бронхиальная астма 29.68 KB
  Бронхиальная астма БА - заболевание, в основе которого лежит хроническое воспаление дыхательных путей, сопровождающееся изменением чувствительности и реактивности бронхов и проявляющееся приступами удушья вследствие спазма бронхов, отека их сли...
9445. Ревматизм. Ревматический эндокардит. Ревматический перикардит... 31.89 KB
  Ревматизм Ревматизм - это системное, воспалительное заболевание соединительной ткани, с преимущественной локализацией в ССС, развивающееся в связи с инфицированием гемолитичсеким стрептококком группы А у предрасположенных лиц, преимущественно...
9446. Митральные пороки сердца 22.99 KB
  Митральные пороки сердца Классификация: Недостаточность митрального клапана Митральный стеноз Митральный порок с преобладанием недостаточности Митральный порок с преобладанием стеноза Митральный порок без четкого преобл...
9447. Инфекционный (септический) эндокардит 28.47 KB
  Инфекционный (септический) эндокардит Это заболевание при котором инфекционный очаг локализуется на клапанах сердца или пристеночном эндокарде, откуда инфекция распространяется (в результате развития бактериемии) по всему организму. При отсутствии а...
9448. Артериальные гипертензии 31.99 KB
  Артериальные гипертензии Это патологическое состояние при котором систолическое АД составляет 140мм.рт.ст и выше и/или диастолическое АД 90мм.рт.ст и выше при том условии, что эти значения получены в результате как минимум трех измерений, произведен...
9449. Ишемическая болезнь сердца 19.31 KB
  Ишемическая болезнь сердца Это обусловленное расстройством коронарного кровообращения поражение миокарда, возникающее в результате нарушения равновесия между коронарным кровотоком и метаболическими потребностями сердечной мышцы, в следствие атероскл...
9450. Недостаточность кровообращения 28.65 KB
  Недостаточность кровообращения Это патологическое состояние при котором ССС не способна доставлять необходимое количество крови к органам и системам. Различают: Сердечная недостаточность - это патологическое состояние обусловленное недост...
9451. Заболевания печени. Гепатиты и циррозы. Хронический гепатит 28.47 KB
  Заболевания печени. Гепатиты и циррозы. Хронический гепатит. Хронический гепатит - группа заболеваний печени, вызываемых различными причинами, характеризующихся различной степенью выраженности печеночно-клеточного некроза и воспаления про...
9452. ПОНЯТИЕ, ПРЕДМЕТ, СФЕРА ДЕЙСТВИЯ И МЕТОД ТРУДОВОГО 60 KB
  ТЕМА№1: ПОНЯТИЕ, ПРЕДМЕТ, СФЕРА ДЕЙСТВИЯ И МЕТОД ТРУДОВОГО ПРАВА. ПОНЯТИЕ ТРУДОВОГО ПРАВА РОССИИ, ЦЕЛИ И ЗАДАЧИ ТП. предмет ТП СФЕРА ДЕЙСТВИЯ ТП Метод трудового права: понятие и основные особенности правового регулирования тр...